Deutsches Ärzteblatt

Polio: Impfkampagne erreicht viele Kinder in Afghanistan nicht

Kabul – Afghanistan hat mit der ersten von vier nationalen Impfkampagnen gegen Kinderlähmung in diesem Jahr begonnen. In fünf Tagen impften 68.000 Freiwillige rund 8,9 Millionen Kinder, sagte ein Koordinator der Aktion im afghanischen ...

Bad Kissingen bekommt Institut für Kurort-Medizin

Würzburg/Bad Kissingen – In Bad Kissingen soll ein Institut für Kurort-Medizin und Gesundheitsförderung aufgebaut werden. Darauf haben sich Universität Würzburg und Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) geeinigt. Einen ...

Vergiftungsfälle: Experten raten zu achtsamem Umgang mit Lupinensamen

Berlin – In Deutschland kommt es seit einigen Jahren vereinzelt zu Vergiftungen durch Bitterlupinensamen. Für den Zeitraum von 2010 bis 2016 seien von den Giftinformationszentren etwa 30 Fälle unterschiedlichen Schweregrades gemeldet worden, teilte das ...

Warnstreiks am Universitätsklinikum Gießen

Gießen/Marburg – Nicht-ärztliche Beschäftigte am Gießener Universitätsklinikum sind heute in einen Warnstreik getreten – trotz eines neuen Angebots von Arbeitgeberseite. Nach Angaben der Gewerkschaft Verdi waren 200 bis 300 Mitarbeiter im Ausstand. ...

Venezuelas Präsident bittet UNO um Hilfe gegen Medikamentenmangel

Caracas – Venezuelas Präsident Nicolás Maduro hat die Vereinten Nationen um Hilfe gegen die dramatische Arzneimittelknappheit in seinem krisengeschüttelten Land gebeten. Er habe die für Lateinamerika zuständige Vertreterin des UN-Entwicklungsprogramms ...

Hunger und Krankheiten: Unicef sieht Kinder im Jemen akut gefährdet

Köln – Das UN-Kinderhilfswerk Unicef hat angesichts des Konflikts im Jemen auf die dramatische Lage der Kinder in dem Land aufmerksam gemacht. „Zwei Jahre nach dem Ausbruch des Krieges leiden im Jemen hunderttausende Kinder an wachsender Armut, Hunger und ...

Malaria-Epidemie in Simbabwe nach heftigen Regenfällen

Harare – Nach heftigen Regenfällen und schweren Überschwemmungen leidet Simbabwe unter einer Malaria-Epidemie. Binnen zwei Monaten verzeichneten die Behörden 151 Todesfälle und knapp 90.000 Erkrankungen, wie ein Vertreter des Gesundheitsministeriums in ...

Psychotherapeuten beklagen weiterhin fehlende Behandlungsplätze

Berlin – Psychisch kranke Menschen erhalten vom 1. April an einen wesentlich schnelleren Zugang zu einem Psychotherapeuten. Nach einer neuen Richtlinie können die monatelangen Wartezeiten für ein erstes Gespräch wesentlich verkürzt werden, sagte der ...

Urologen rufen zum Hodencheck auf

Hamburg – Zur Früherkennung von Hodenkrebs ruft die Deutsche Gesellschaft für Urologie junge Männer zum „Hodencheck“ auf. Betroffen seien meist 20- bis 40-Jährige, sagte der Hamburger Urologe Christian Wülfing. Sie sollten regelmäßig ihre Hoden auf ...

Studie zu Tötungen durch Pfleger und Ärzte löst Kritik aus

Berlin – Eine neue Pilotstudie, wonach in Krankenhäusern und Pflegeheimen in Deutschland pro Jahr deutlich mehr Patienten durch die Hände von Pflegern oder Ärzten sterben als bisher angenommen, sorgt weiter für Kritik und Unsicherheit. Die Welt am Sonntag ...

Gericht: NRW darf Größe von Pflegeeinrichtungen begrenzen

Düsseldorf/Aachen – Das Land Nordrhein-Westfalen darf nach einem Urteil die Größe von stationären Pflegeeinrichtungen gesetzlich auf 80 Plätze deckeln. Diese Norm sei verfassungsgemäß und verhältnismäßig, stellten die Richter heute nach Angaben des ...

Gesundheit: E-Health bringt Rollenveränderung

Berlin – Neue Wege in der Kommunikation suchte Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) beim ersten netzpolitischen Dialog #gesundheitdigital im Museum für Kommunikation in Berlin. Die Veranstaltung zur Digitalisierung im Gesundheitswesen wurde live ...

PKV sieht sich als Innovationsmotor für das Gesundheitssystem

Berlin - Als „Türöffner für Innovationen im Gesundheitssystem“ sieht sich die private Krankenversicherung (PKV) in Deutschland. Das geht aus einer neuen Studie des PKV-Verbandes hervor, die dem Deutschen Ärzteblatt vorliegt. Sie untermauert die These, ...

Unsterbliche Zelllinien produzieren Erythrozyten im Reagenzglas

Bristol – Britische Forscher haben eine immortalisierte Zelllinie aus Erythroblasten geschaffen, die im Prinzip in der Lage wäre, rote Blutkörperchen in unbegrenzter Menge herzustellen. Das in Nature Communications (2017; doi: 10.1038/ncomms14750) ...

Software zur Gesichtserkennung diagnostiziert Erbkrankheiten

Bethesda/Maryland – Software, wie sie auf Flughäfen oder von Facebook zur Gesichtserkennung genutzt wird, könnte künftig Ärzten bei der Diagnose von genetischen Erkrankungen helfen, die mit Veränderungen der Gesichtsform einhergehen. Nachdem ein US-Team ...

Seiten