Deutsches Ärzteblatt

Reform des Medizinstudiums: Ärztetag fordert ausreichende Finanzierung

Freiburg – Der 120. Deutsche Ärztetag in Freiburg hat die Bundesländer aufgefordert, ihrer Verantwortung für die ärztliche Nachwuchsförderung gerecht zu werden und die nötigen Finanzmittel für die Umsetzung der Reform des Medizinstudiums bereitzustellen. ...

Ärztetag fordert Personaluntergrenzen für Ärzte

Freiburg – Der 120. Deutsche Ärztetag in Freiburg hat die Einführung von Personaluntergrenzen für Ärztinnen und Ärzte und alle anderen am Patienten tätigen Berufsgruppen gefordert. Die von der Bundesregierung geplante Einführung von Personaluntergrenzen ...

Arbeitgeber können Sozialversicherungsbeiträge zurückverlangen

Kassel/Berlin – Öffentliche Arbeitgeber in den neuen Bundesländern können Sozialversicherungsbeiträge von Krankenkassen zurückverlangen. Das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel gab heute in einem Musterverfahren einer Klage des Landes Berlin statt. ...

Gadolinium: FDA findet keine Hirnschäden durch MRT-Kontrastmittel

Silver Spring – Im Gegensatz zur europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA), die im März empfohlen hat, bestimmte Gadolinium-haltige Kontrastmittel für die Magnetresonanztomographie (MRT) vom Markt zu nehmen, sieht die US-Arzneimittelbehörde FDA derzeit ...

Ärztetag diskutiert über Für und Wider einer Bürgerversicherung

Freiburg – Der 120. Deutsche Ärztetag hat sich gegen die Einführung einer Bürgerversicherung ausgesprochen, wie sie die SPD, die Grünen und die Linken in unterschiedlichen Ausprägungen propagieren. Die Leistungsfähigkeit des deutschen Gesundheitswesens ...

Diskussion um potenzielle Anti-Tumor-Wirkung von Methadon

Berlin – Erste klinische Daten liegen nun zur Verträglichkeit von Methadon bei Krebspatienten vor. Im März 2017 publizierten Forscher der Berliner Charité eine retrospektive, nicht kontrollierte Studie mit 27 Patienten mit Primär- oder Rezidivhirntumoren ...

Sjögren-Syndrom: Erste Anzeichen richtig einordnen

Berlin – Die ersten Anzeichen des Sjögren-Syndroms erkennen die meisten Patienten und Ärzte nicht. Denn die rheumatisch entzündliche Erkrankung äußert sich vielfältig, sodass Patienten verschiedene Fachärzte - Allgemeinmediziner, Augen-, HNO- oder auch ...

Riesenzellarteriitis: Tocilizumab senkt Steroidbedarf

Silver Spring/Maryland – Der monoklonale Antikörper Tocilizumab, der den Rezeptor von Interleukin 6 (IL-6) blockiert, einem bei rheumatischen Entzündungen vermehrt produzierten Zytokin, hat in einer Phase-3-Studie bei Patienten mit Riesenzellarteriitis ...

US-Pädiater: Keine Fruchtsäfte im ersten Lebensjahr

San Francisco – Kinder sollten im ersten Lebensjahr grundsätzlich keine Fruchtsäfte erhalten. Auch später sollten die Kinder lieber Obst essen, da Fruchtsäfte deutlich mehr Zucker enthalten und die Entwicklung von Karies fördern. Die leicht verdaulichen ...

Notfallversorgung: Ärztetag fordert extrabudgetäre Vergütung

Freiburg – Der 120. Deutsche Ärztetag in Freiburg hat Bund und Länder dazu aufgefordert, notwendige Investitionen, Vorhalteleistungen und Personalentwicklungskosten der Notfallversorgung durch eine extrabudgetäre Finanzierung sicherzustellen. „In den ...

37-Jährige stirbt an Masern

Essen – Eine 37 Jahre alte Frau ist in Essen an Masern gestorben. Sie sei am vergangenen Wochenende trotz einer intensivmedizinischen Behandlung in der Uniklinik „ziemlich schnell verstorben“, sagte der Leiter des Gesundheitsamtes in Essen, Rainer Kundt, ...

Phoenix: Umsatzsprung und Gewinnrückgang

Mannheim – Der Pharmagroßhändler Phoenix hat im vergangenen Jahr von Zukäufen profitiert. Der Umsatz erhöhte sich im Geschäftsjahr 2016/17 (Ende Januar) um 5,1 Prozent auf 24,4 Milliarden Euro, teilte der Pharmahändler heute mit. Dabei wuchs das ...

Krankenkasse dringt auf verstärkte Telemedizin

Mainz – Die Ärzte sollten nach Ansicht der Techniker Krankenkasse (TK) Rheinland-Pfalz die Möglichkeit für mehr Fernbehandlungen per Internet bekommen. Bisher schließe die Musterberufsordnung eine telemedizinische Behandlung aus, wenn es vorher noch ...

Diebe stehlen Endoskopiegeräte aus griechischen Kliniken

Athen – Unbekannte sind in vier griechische Krankenhäuser eingedrungen und haben mehrere Endoskopiegeräte gestohlen. Wie das griechische Gesundheitsministerium mitteilte, handelt es sich um Apparate für Lungen, Darm- und Magenspiegelungen. Der Wert der ...

Menschenrechtler: Zahlreiche Frauen im Sudan in Lebensgefahr

Nairobi – Viele Menschen im Sudan, insbesondere Frauen und Mädchen, sind durch den fehlenden Zugang zu medizinischer Versorgung in Lebensgefahr. Dies sei eine Folge der jahrelangen Behinderung von humanitären Helfern. Darauf hat die ...

Zahl der Ebola-Verdachtsfälle im Kongo steigt weiter

Genf – Bei dem Ebola-Ausbruch im Kongo in Zentralafrika hat sich die Zahl der Fälle von 29 auf 43 erhöht. 38 davon gälten aber weiterhin nur als Verdachtsfälle, sagte ein Sprecher der Weltgesundheitsorganisation (WHO) heute in Genf. Nach wie vor wurden ...

US-Regierung plant Kürzungen bei Sozialleistungen

Washington – Die Regierung von US-Präsident Donald Trump peilt binnen zehn Jahren einen ausgeglichenen Haushalt an und will dies vor allem mit Kürzungen bei den Sozialleistungen erreichen. Wie aus dem heute vorgelegten Haushaltsentwurf für 2018 ...

Äthiopier Tedros wird neuer WHO-Generaldirektor

Genf – Tedros Adhanom Ghebreyesus wird neuer Generalsekretär der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Der 52-Jährige setzte sich in Genf in geheimer Abstimmung gegen den britischen Arzt David Nabarro und die pakistanische Kardiologin Sania Nishtar durch. ...

Seiten