Deutsches Ärzteblatt

Scheitert die Videosprechstunde am Honorar?

Berlin – Videosprechstunden sollen künftig als neues Element in die Versorgung von gesetzlich Krankenversicherten eingebunden werden. Nun könnte die politische Initiative von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) allerdings noch auf den letzten ...

Diabetikerzahlen in Bayern steigen

München – Die Zahl der Diabeteskranken in Bayern steigt. Das hat eine Auswertung der Versicherungsdaten der AOK Bayern ergeben. Demnach litten im Freistaat 2014 rund 30.000 mehr AOK-Versicherte unter der Erkrankung als noch 2010. Das ist eine Steigerung ...

Mehr Medizinstudienplätze als Rezept gegen Ärztemangel

Berlin – Der Marburger Bund (MB) hat Bund und Länder aufgefordert, ein Finanzkonzept zum Ausbau von Medizinstudienplätzen zu vereinbaren. Ein Ausbau der Studienplätze um mindestens zehn Prozent könnte nach Einschätzung der Ärztegewerkschaft „ein sehr ...

Internisten fordern umfassende Unterstützung für Übergewichtige

München – Übergewichtige benötigen mehr gesellschaftliche und medizinische Unterstützung. Das hat die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) vor dem Hintergrund einer wachsenden adipösen Bevölkerung gefordert. Aktuell sind laut Statistikamt der ...

Dannenberger Klinik lehnt Schwangerschaftsabbrüche ab

Dannenberg/Stadthagen – Ärzte können in Deutschland nicht gezwungen werden, Abtreibungen vorzunehmen. In Niedersachsen nimmt nun die Capio-Elbe-Jeetzel-Klinik in Dannenberg keine Schwangerschaftsabbrüche mehr vor – es sei denn, die Gesundheit der Mutter ...

Luftrettung: ADAC startet alle fünf Minuten zu Einsätzen

München – Die Hubschrauber der ADAC Luftrettung sind im vergangenen Jahr zu 54.444 Notfällen gestartet. Das sind 382 mehr als im Vorjahr. Damit hoben die Lebensretter laut ADAC SE tagsüber im Durchschnitt etwa alle fünf Minuten zu einem Einsatz ab. ...

Grippewelle sorgt für überlastete Kliniken

München/Nürnberg – Nachdem die Grippewelle in Frankreich bereits für eine Überlastung der Krankenhäuser und zu verschobenen Operationen geführt hat, scheint die Grippewelle nun auch die ersten Kliniken in Deutschland zu treffen. Bereits gestern hatte das ...

Vatikan ruft zum Impfen auf

Vatikanstadt – Der Vatikan befürwortet Impfungen im Kampf gegen Krankheiten. Sie seien eine „soziale Pflicht“, sagte gestern der Direktor des Bioethik-Instituts der katholischen Mailänder Universität Vom Heiligen Herzen, Antonio Sagnolo, im Vatikan. ...

Gelbfieberausbruch in Brasilien: Reisemediziner empfehlen Impfung

Düsseldorf/Hamburg – Der Gelbfieberausbruch in Brasilien weitet sich weiter aus. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt eine Impfung für alle Brasilien-Reisenden, auch wenn diese in Gebiete reisen, die bislang als unverdächtig für Gelbfieber ...

Haiti: Fast 300 Millionen Dollar an humanitärer Hilfe nötig

Port-au-Prince – Haiti benötigt dieses Jahr nach Angaben von Behörden und Hilfsorganisationen fast 300 Millionen Dollar (279 Millionen Euro) zur Unterstützung seiner ärmsten Einwohner. Für rund 2,4 Millionen Menschen – unter ihnen die stark vom Durchzug ...

Bundesministerien stellen oft nur befristet ein

Berlin – Die Bundesministerien besetzen viele Stellen nur noch befristet. In den Jahren 2007 bis 2015 verdoppelte sich die Zahl der befristeten Zeitverträge in Bundeskanzleramt und den Ministerien auf rund 16.500, wie die Linke heute unter Berufung auf ...

Hydrogel im Samenleiter in Studie bei Affen kontrazeptiv

Davis – Die Injektion eines Polymers in die Samenleiter könnte Männern zu einer zuverlässigen und reversiblen Kontrazeption verhelfen und damit eine einfache und kostengünstige Alternative zur Vasektomie sein. Dies zeigen Experimente an Rhesus-Affen in ...

AOK Bayern unterstützt 21 Kommunen bei der Prävention

München – Seit vergangenem Jahr haben Städte, Gemeinden , Städte und Landkreise in Bayern die Möglichkeit, für geplanten Präventionsprojekte finanzielle Unterstützung bei der AOK anzufragen. Die Krankenkasse unterstützt im Rahmen ihres Projektes „Gesunde ...

Misophonie: Wenn Alltagsgeräusche krank machen

Newcastle upon Tyne – Menschen mit Misophonie können normale Alltagsgeräusche nicht ertragen. Eine Studie in Current Biology (2016; doi: 10.1016/j.cub.2016.12.048) führt dies auf eine Störung von emotionalen Kontrollmechanismen im Gehirn zurück und gibt ...

Seiten